Häufig gestellte Fragen

  • fweftetee

  • 333

    444

  • Wann sollte ich zu Ihnen kommen?

    Wenn Sie länger als 10 Minuten brauchen, um Ihre Krankheit, Ihre Schmerzen, Ihr Leiden, also kurz Ihre „Geschichte“ zu erzählen, dann sind Sie bei mir richtig. Ebenso wenn Sie unter den Nebenwirkungen herkömmlicher Therapieansätze leiden, kann die Naturheilkunde eine sinnvolle Alternative sein. Denn: Wenn Sie nicht nur die Symptome behandeln möchten, sondern am ganzheitlichen Blick auf die Ursachen interessiert sind, werden wir gemeinsam diese Antworten finden – und damit auch die passende nachhaltige gesundheitliche Unterstützung.

    Wenn Sie statt langer Wartezeiten und kurzer Behandlungszeiten lieber kurze Wartezeiten und angemessene Behandlungszeiten wünschen, dann rufen Sie mich an!

  • Was ist der Vorteil von bioidentischen Hormonen?

    Bioidentische Hormone, wie ich sie für meine Patienten empfehle, haben den großen Vorteil, dass sie aus pflanzlichen Rohstoffen hergestellt werden. So entspricht ihre Molekularstruktur den menschlichen Hormonen und Ihr Körper kann sie vollkommen aufnehmen und verwerten.

  • Was ist biodynamische Homöopathie?

    Bei Heilpraktikern erwartet man meist die sogenannte „Klassische Homöopathie“. Diese wende ich jedoch nicht an. Selbstverständlich greift auch bei mir die Homöopathie überall unterstützend mit ein – allerdings eben bewusst zielgerichtet. 

  • Warum arbeitet die NASA mit dem BEMER?

    Bemer-Technologie wird zukünftig Teil der innovativen Raumfahrtanzüge sein, um in der Schwerlosigkeit die wichtige Mikrozirkulation in Gang zu halten. Das Ziel dieser offiziellen Kooperation zwischen NASA und BEMER ist die Erhaltung der Gesundheit bei den Astronauten in All. 

  • Was soll ich als Mann von all dem halten?

    Nur keine Scheu! In meiner Praxis gibt es weder Räucherstäbchen noch Hokuspokus. Meine Methoden sind wissenschaftlich erprobt als Unterstützung für das Wohlbefinden von Patienten, die häufig bei Ärzten unzufrieden sind. Das kann auch Ihnen passieren, gerade bei lang anhaltenden Beschwerden, die Sie im Arbeitsalltag ausbremsen – sei es „Rücken“ oder eine stressbedingte gefühlte Kraftlosigkeit. Ebenso bin ich nach Sportverletzungen durch meine manuellen Therapiemöglichkeiten eine kompetente Ansprechpartnerin für Sie!

    Und augenzwinkernd unter uns: Wenn Ihre Partnerin oder pubertierende Tochter unter starken Stimmungsschwankungen leidet und Ihnen das auf die Nerven geht, dann kann eine Hormon-Behandlung bei mir durchaus gut fürs Familienleben sein!