Früher gab es den Werbespruch „Technik, die begeistert“. Das trifft für mich auf den BEMER zu. Diese Technik sorgt für eine Verbesserung der Mikrozirkulation, also der Durchblutung unserer kleinsten Blutgefäße. Das kann vorbeugend sinnvoll sein und vor allem zur Unterstützung von umfassenden Behandlungen oder zum Erreichen einer Leistungssteigerung. Darum wird der BEMER übrigens von Profisportlern und der NASA angewendet.

Was der BEMER konkret bewirkt? Seine elektromagnetisch übertragenen Stimulationssignale regen die Pumpbewegung in den kleinsten Blutgefäße an. Und optimal versorgte Zellen sind erfolgreicher in der Lage, Krankheiten und Schmerzen zu bekämpfen, Wunden zu heilen und frische Leistungsenergie bereitzustellen. Europaweit ist der BEMER übrigens ein offiziell zugelassenes Medizinprodukt (CE0483) der Klasse IIa (93/42/EEC).

Weitere Informationen unter:  www.kachel.bemergroup.com

Als BEMER-Partnerin informiere ich Sie über die Möglichkeiten einer BEMER-Anschaffung für die Stabilisierung Ihrer Gesundheit. Sprechen wir darüber!